Zukünftige Wohnungsmieter aufgepasst!

Es gibt großartige Neuigkeiten und einen Grund zur Freude.

Schon vor Wochen wurde über eine Abschaffung der Mietvertragsgebühr gesprochen. Diese wurde auch bei der letzten Parlamentssitzung vor den Wahlen beschlossen. Erst am 10. November wurde sie nun aber endlich auch im Bundesgesetzblatt veröffentlicht, und ist hiermit in Kraft getreten.

Seit Samstag, 11. November 2017 sparen neue Wohnungsmieter bares Geld. Ab sofort gilt:
Für ab 11.11.2017 abgeschlossene Wohnungsmietverträge ist von nun an keine Mietvertragsgebühr mehr an das Finanzamt abzuführen.

Nur bei gewerblich genutzten Immobilien wird die Mietvertragsgebühr wie bisher beibehalten.